Bildungsstufen

Im ipso Haus des Lernens verstehen wir Bildung als Wegbereiter dazu, das eigene Leben zu gestalten, seine Talente zu erkennen und zu fördern. Die Teenager-Jahre sind spannend. Dabei bilden insbesondere knifflige Herausforderungen, Freiräume, Autonomie und der Austausch untereinander prägende Schlüsselerfahrungen.

Der Aufbau und die Lerninhalte unserer drei Bildungsstufen Primar, Sekundar und Futura gewährleisten den nahtlosen Wechsel von und in die öffentliche Schulen. Unser Bildungsangebot ist kompatibel zu HarmoS.

Primar 5./6. Schuljahr

Wir führen das fünfte und sechste Jahr der Primarschule mit dem Ziel, die Schülerinnen und Schüler an eigenverantwortete Lernformen heranzuführen, ihr Potenzial zu erkennen, sie auf den Weg in die Welt des 21. Jahrhunderts zu bringen.

Wir bereiten Ihr Kind auf die bestmögliche Einstufung in die Niveaus der anschliessenden Sekundarschule vor. Der pädagogische Fokus ist dabei auf die Förderung individueller Stärken gerichtet. Weitere wichtige Elemente in dieser Stufe sind konkrete Erfahrungen in der Natur, im sozialen Bereich und das Erlernen erster digitaler Skills.

Neben Unterricht und begleiteten Übungsphasen erforschen dabei unsere Schülerinnen und Schüler in kollektiven Lernprojekten, den sogenannten Team Projects, ganze Themenkreise – auch ausserhalb des Lernhauses. So erwerben sie eine lösungsorientierte Einstellung zu Herausforderungen.

Anmeldung Infoabende

 

 

Sekundar 7./8. Schuljahr

In jahrgangsübergreifenden Kursen führen wir alle Sekundarklassen in den Niveaus A, E und P integriert. Je nach Leistungsvermögen werden die Schülerinnen und Schüler in den Hauptfächern in Niveaugruppen unterrichtet.

Lösungsorientiertes Lerncoaching und der Ausbau individueller Lernstrategien sowie der Sozialkompetenz stehen im Vordergrund. Neben dem Aufbau fachlicher Fähigkeiten fördern wir in Form von Projekten auch Kompetenzen der Zusammenarbeit wie Kommunikation und Umgang mit Informationen und Technologien – kurz: Die Jugendlichen werden Anwender der 21st Century Skills.

Aber auch breitere individuelle Challenges gehören zur Ausbildung: Die Schülerinnen und Schüler arbeiten an virtuellen oder haptischen Portfolios, unterstützt von Profis aus unserem Netzwerk, die als Mentoren oder Tutoren auftreten – Ziel ist ein gut sichtbarer Outcome!

Anmeldung Infoabende

Futura 9./10. Schuljahr

Die Futura 9. Schuljahr entspricht der letzten Klasse der regulären Sekundarschule und die Futura 10. Schuljahr kann als Reife- oder Brückenjahr belegt werden.

In der Futura erkennen alle Schülerinnen und Schüler, ihre kreativen Fähigkeiten, lernen sich zu vernetzen, gehen durch explorative und erfahrungsbasierte Lernformen auf die Fähigkeiten zu, dank derer sie im Anschluss an ihre Zeit bei uns Citizens des 21. Jahrhunderts sein werden. Sie können vielseitige Herausforderungen meistern, sich verschiedener Formen der digitalen Zusammenarbeit bedienen und verstehen sich als verantwortungsvolle Jugendliche, die ein ökologisches, soziales und digitales Bewusstsein haben.

In der Futura entscheiden sich Jugendliche für eine der drei Schwerpunkte:

Futura BERUF | Futura STUDIUM | Futura KUNST

Anmeldung Infoabende

Futura BERUF

Das Lernteam mit Schwerpunkt Lehrstellensuche und Laufbahnplanung, Bewerbungstraining, Career Coaching. Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die nach der 9. oder 10. Klasse eine berufliche Grundbildung machen wollen. Alle Sekundarabschlüsse sind staatlich anerkannt.

Anmeldung Infoabende

Futura STUDIUM

Das Lernteam mit dem Schwerpunkt Vorbereitung auf weiterführende Schulen. Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die die WMS, FMS, IMS oder das Gymnasium besuchen wollen. Die anschliessenden Übertritte sind vertraglich mit den öffentlichen Schulen geregelt.

Anmeldung Infoabende

Futura KUNST

Das Lernteam mit Schwerpunkt Bildnerisches Gestalten richtet sich an kunstinteressierte und talentierte Jugendliche, die anschliessend in einem gestalterischen Beruf tätig sein wollen.

Anmeldung Infoabende